Angebote der Frühförderstelle

​​Was für Angebote gibt es?

Die Angebote finden während der Schulzeit wöchentlich mit einem Elternteil in den Frühförderräumen in Böfingen oder an der Außenstelle in Wiblingen statt.

Bei Säuglingen bis zum 1. Lebensjahr kann die Förderung zu Hause angeboten werden.

Die Lehrkräfte der Frühförderung unterliegen der Schweigepflicht.

Alle Angebote sind kostenfrei. Ein ärztliches Rezept ist nicht notwendig.

Jedes Kind hat einen individuellen Förderbedarf. Deshalb haben wir unterschiedliche Angebote.

1. Förderung

1. Förderung

  • Einzelförderung mit einem Elternteil
  • Eltern-Kind-Gruppen
  1. Sprachfördergruppe (Dienstag, 10.45 bis 11.45 Uhr im Böfinger Schlössle)
  2. Gruppe für Kinder mit Behinderungen (Donnerstag, 9.00 bis 10.30 Uhr im    Böfinger Schlössle)
  • Psychomotorikgruppe
  • Gruppe für Kinder mit Down-Syndrom unter Mitwirkung einer Bezugsperson
  • Familienschwimmen (Donnerstag, 15.00 bis 16.00 Uhr im Lehrschwimmbecken der Gustav-Werner-Schule

2. Beratung

Wir bieten Eltern ein unverbindliches Beratungsgespräch an, wenn sie Fragen zur Entwicklung ihres Kindes haben.

3. Diagnostik

Der aktuelle Entwicklungsstand kann zum Beispiel durch ein standardisiertes Intelligenztestverfahren oder ein Entwicklungsscreening erhoben werden.

​2. Beratung

​Wir bieten Eltern ein unverbindliches Beratungsgespräch an, wenn sie Fragen zur Entwicklung ihres Kindes haben.


​3. Diagnostik

​Der aktuelle Entwicklungsstand kann zum Beispiel durch ein standardisiertes Intelligenztestverfahren oder ein Entwicklungsscreening erhoben werden.